logo logo1

Spielpartner für Squash und Badminton in München

 
 Badminton 
 Golf 
 Squash 
 Tennis 
bild bild

Squash - Material

  InfoMaterialTechnikSpiel  
 

Kleidung
Im Squash-Court ist fast jeder Kleidung erlaubt. Hier gibt es keine ausgesprochene und unausgesprochene Kleiderordnung. Es ist lediglich von den Anlagenbetreibern erwünscht, dass man Turnschuhe mit hellen Sohlen verwendet, damit der Holzboden keine unschönen Bremsstreifen erhält.

Schläger/Ball
Squash-Schläger sind gewichtsmäßig zwischen Tennis- und Badmintonschlägern anzusiedeln. Es empfiehlt sich einen relativ modernen Schläger zu verwenden, da diese eine größere Aufschlagfläche haben und sich handgelenkschonend verhalten. Als Spielbälle stehen 4 Varianten zur Verfügung:
Blauer Punkt: Sehr schneller Ball für absolute Anfänger und Kinder besonders empfehlenswert
Roter Punkt: Sehr schneller Ball für etwas Fortgeschrittene
Gelber Punkt: Schneller Ball für gute Spieler
Weisser Punkt: Langsamer Ball (Wird kaum verkauft)
Zwei gelbe Punkte: Dies entspricht dem offiziellen Turnierball. Er ist sehr langsam und springt er richtig, wenn er durch schnelles Spiel aufgewärmt wurde.

Feldbeschreibung
Das Spiel findet in einem Court statt. Es ist ein abgeschlossener Raum. Der Court ist von vier Wänden umgeben. Die Wände bestehen meist aus Beton oder massivem Mauerwerk. Bei der Wandbeschichtung hat man die Wahl zwischen Spezialputz oder Fertigteilsystemen, die beide eine glatte und dauerhafte Oberfläche bieten. Der Fußboden ist ein Schwingboden mit Ahornparkett (unversiegelt!). Die Tür zum Spielfeld befindet sich in der Rückwand. Sie muß bündig abschließen. Die Courtwände sind meistens weiß, die Spielfeldmarkierungen rot.